Einen WMS Dienst als Hintergrundlayer hinzufügen

Zusätzlich zur Open Street Map hat man in Zeno Mobile die Möglichkeit auch weitere Hintergrunddaten als WMS Dienst hinzuzufügen. Das können eigene Daten sein, die per WMS zur Verfügung stehen, wie z.B. das Leitungsnetz einer Gemeinde. Auch die Einbindung eines Orthofotos als Hintergrund bietet sich an.

 

Um einen WMS Dienst in Zeno Mobile hinzu zu fügen, benötigt man den Link des Dienstes und gegebenen Falles einen Benutzernamen und das Passwort. Ist der Dienst einmal eingerichtet, kann man die Daten bei jedem weiteren Zeno Mobile Projekt hinzu fügen. Eine weitere Eingabe der Zugangsdaten ist nicht mehr notwendig. 

 

Eine Auswahl an frei zugänglichen Daten bietet das BEV unter folgendem Link an:

http://www.bev.gv.at/